So sprechen Texaner Pekannuss am liebsten aus

Pecannüsse PecannüsseBildnachweis: bit245/Getty Images

Oktober ist ein großer Monat für Pekannüsse in Texas . Es ist nicht nur der Texas-Pekannuss-Monat, sondern am Dienstag wurde auch der 100. Jahrestag der Bezeichnung des Pekannussbaums zum Texas State Tree begangen.

Der 1. Oktober schien also wie jeder andere ein guter Zeitpunkt für das Texas Pecan Board, um die Ergebnisse einer neuen Umfrage zu einem beliebten Streitpunkt im Lone Star State zu veröffentlichen: der richtige Weg zur Pekannuss aussprechen .

Ach ja, die ewige Frage.





Gemäß KVUE , gaben 41 % der Texaner an, den Namen der geliebten Nuss lieber als „pih-kahn“ auszusprechen, während 34 % behaupteten, „puh-kahn“ zu sagen.

UHR: 10 süße und festliche Pekannuss-Desserts



Aber das ist noch nicht alles. „Pee-can“ war Berichten zufolge die bevorzugte Aussprache der Befragten im Alter von 18 bis 22 Jahren. Pee-can ist natürlich die bevorzugte Aussprache der Nordländer. ( Keuchen!)

„Während die Umfrage zeigt, dass die meisten Texaner es vorziehen, ‚pih-kahn‘ zu sagen, Es ist uns egal, wie Sie Pekannuss sagen, solange Sie sie essen “, sagte Bob Whitney, Executive Director des Texas Pecan Board, in einer Pressemitteilung. 'Pekannüsse sind wirklich ein Teil der texanischen Kultur, die von Generation zu Generation weitergegeben wird, egal ob man sie isst oder anbaut oder isst und anbaut.'

bam margera steve o

Interessante Artikel