Wie man einen Burrito wie ein Profi rollt

Ein perfekt gerollter Burrito ist nichts weniger als ein Kunstwerk. So viele appetitliche Zutaten und Texturen, die fest in einer weichen, warmen Tortilla-Packung verpackt sind. Die Präsentation eines Burritos ist genauso wichtig wie das, was darin enthalten ist, also ist es entscheidend für Ihren Ruf als kulinarischer Zauberer und richtige südländische Gastgeberin um zu lernen, wie man einen Burrito rollt, der sich in den Händen Ihres Gastes nicht zerbricht. Egal, ob Sie einen gefrierfreundlichen Frühstücks-Burrito mit Kartoffeln, Wurst, Eiern und Käse rollen oder eine Charge traditioneller Burritos mit gewürztem Rinderhackfleisch, Mais und schwarzen Bohnen zubereiten möchten Guacamole , lernen Sie diese einfache Technik, wie man einen Burrito rollt.

Sie müssen bauen, bevor Sie rollen können

Es liegt auf der Hand, dass Sie, bevor Sie Ihren Burrito einwickeln können, ihn bauen müssen. Für einen Burrito, der der Angeberei würdig ist, können Sie nicht einfach Zutaten auf eine kalte Mehltortilla stapeln. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie Ihre Tortilla nicht mit Füllung überladen. Eine gute Faustregel ist, dass die Tortilla doppelt so groß ist wie der Inhalt, den Sie hineinlegen. Wenn Sie die Tortilla also in zwei Hälften falten, berühren sich beide Enden mit dem Inhalt im Inneren, sodass genügend Platz bleibt.

Es ist wichtig, der Tortilla warme Feuchtigkeit zuzuführen, damit sie geschmeidig und leicht zu verarbeiten ist . Um Feuchtigkeit hinzuzufügen, legen Sie die Tortilla einfach auf einen Teller in die Mikrowelle auf HIGH für 30 Sekunden.





Nun zum Schichten der Zutaten. Beginnen Sie am besten mit Reis oder Kartoffeln – etwas, das als Barriere zwischen den saftigeren Zutaten und der Tortilla dient. Als nächstes fügen Sie Ihre warmen Zutaten hinzu, sei es Rührei, Hackfleisch, Pulled Pork, Bohnen usw., dann Ihre kalten Zutaten wie geriebenem Käse, Salat oder Guacamole. Jetzt sind Sie bereit zu rollen.

Wie man einen Burrito rollt

Sobald Sie alle Füllungen in der Mitte der Tortilla haben, ziehen Sie die untere Hälfte des Burrito über die Füllung, um die obere Hälfte zu treffen. Ziehen Sie dann die untere Hälfte (zusammen mit der Füllung) zurück. Diese Tasche formt die Füllung zu einer Rolle.



Als nächstes falten Sie eine Seite nach innen und dann die andere Seite. Ziehe nicht zu stark an den Enden der Klappen, wenn du sie in die Mitte bringst, sonst könntest du die Tortilla zerreißen.

Zu diesem Zeitpunkt sieht Ihr Burrito wie ein Umschlag mit einer offenen Klappe aus. Rollen Sie Ihre Tortilla mit beiden Seiten gefaltet nach vorne, sodass eine zylindrische Form entsteht. Lassen Sie den Burrito eine Minute lang auf der letzten Klappe ruhen; Dies hilft, die Enden der feuchten Tortilla miteinander zu verschmelzen, damit sie zusammenkleben und offene Nähte schließen.

Ihr letzter Schritt, den Burrito in Folie zu wickeln, bewirkt drei Dinge: Er bietet eine Isolierung, um den Burrito warm zu halten; es hält den Burrito kompakt und ordentlich und dient als Wrap für die Person, die den Burrito isst, und hilft, ihn zusammenzuhalten.



Interessante Artikel